Switch to Dansk
|
Switch to Deutsch
|
Switch to English
|
Switch to Espa˝ol
|
Switch to Nederlands



Bedingungen

1. Diese Bedingungen gelten für alle Dienstleistungen von oder im Namen der Partnerschaft Schutte Schluep & Heide-Jørgensen (weiterhin: SSHJ) oder von oder im Namen ihrer Partner erbracht, sofern nicht anders schriftlich mit dem Auftraggeber vereinbart ist. Die Partner der Anwaltskanzlei SSHJ sind SHJA B.V. in Amsterdam und Schluep Advocaat B.V. in Amsterdam.
2. Der Auftraggeber ist derjenige, der entweder für sich selbst als Klient oder für einen Anderen, der der Klient ist, einen Auftrag an SSHJ oder einer der Partner gibt. Der Auftraggeber, der nicht selbst der Klient ist, garantiert, dass der Klient an die Vereinbarung zwischen dem Auftraggeber und SSHJ und/oder deren Partner gebunden ist. Sofern nicht anders schriftlich vereinbart worden ist, können SSHJ und deren Partner den Auftraggeber, der im Namen eines Drittens einen Auftrag gegeben hat, als einen Agent im eigenen Namen zum Nutzen des Dritten, betrachten ( lasthebber op eigen naam voor die ander).
3. Die Partner der Kanzlei SSHJ bringen für ihre Dienstleistungen die Honorare in Rechnung, die mit dem Auftraggeber vereinbart worden sind. Wenn keine ausdrückliche Vereinbarung getroffen wurde, gelten die üblichen Honorare pro Stunde, die die Partner der Kanzlei SSHJ, unter Berücksichtigung der Umständen des Klienten in ähnlichen Fällen berechnen. Die Honorare der Kanzlei SSHJ und deren Partner sind ohne Mehrwertsteuer und andere Steuern berechnet, die möglicherweise in den Niederlanden oder im Ausland zu bezahlen sind und die Kosten von Dritter (Auszahlungen) sind nicht eingeschlossenen. Monatlich wird eine Rechnung erstellt mit einem Zahlungstermin von 14 Tagen.
4. Sofern nicht anders schriftlich vereinbart worden ist, können die Partner der Kanzlei SSHJ ihre Honorare erhöhen jeweils mit Wirkung vom 1. Januar des nächsten Kalenderjahres mit dem Inflationsprozentsatz, der durch das Niederländisch Zentrale Büro für Statistiken festgestellt ist (Verbraucherpreisindex) abgerundet mit einer Mehrzahl von € 5.
5. Wenn der Auftraggeber eine Rechnung von SSHJ oder deren Partner nicht rechtzeitig oder gar nicht bezahlt, sind SSHJ und die Partner befugt, die entsprechenden gesetzlichen Zinsen auf dem unbezahlten Betrag zu fordern, nachdem die Frist für die Bezahlung der Rechnung abgelaufen ist, so wie einen Aufschlag von 15% mit einem Minimum von € 500 und einem Maximum von € 10.000, unvermindert die gesetzlichen Rechten der Kanzlei SSHJ.
6. SSHJ und deren Partner sind jederzeit berechtigt, eine Vorauszahlung oder eine Kaution bar zu verlangen, bevor sie ihre Dienstleistung beginnen oder fortsetzen.
7. SSHJ und deren Partner haften nur für Schaden der durch sie selbst oder ihre Mitarbeiter verursacht worden ist, und dann nur insofern dass der Schaden durch Absicht oder grober Fahrlässigkeit verursacht worden ist. In keinem Fall sind SSHJ oder deren Partner haftbar für Schaden, der durch Dritte verursacht worden ist (einschließlich Assistenten und externe Beratern). Die Mitarbeiter der SSHJ und deren Partner haften nicht direkt, es sei denn dass sie absichtlich gehandelt haben.
8. Unvermindert diese Bedingungen ist die Haftung der Kanzlei SSHJ und deren Partner für unmittelbarer Schaden an Gütern und Personen begrenzt auf den Betrag der im Rahmen ihrer beruflichen und/oder Betriebshaftpflichtversicherung wird ausbezahlt, zuzüglich den jeweils geltenden Aufschlag für eigenes Risiko. Auf Wunsch können der Versicherungsbedingungen angefragt worden. Wenn und insoweit die Betriebshaftpflichtversicherung für welchen Gründen auch immer nicht bezahlen sollte, wird die Haftung von SSHJ und deren Partner begrenzt auf dem maximalen Betrag der gesamten Honorare die in dem betreffenden Fall in Rechnung gebracht worden sind.
9. SSHJ und deren Partner sind bevollmächtigt im Rahmen ihrer Dienstleistungen, Dritte (Gerichtsvollzieher, Kuriere, externen Beratern und dergleichen) im Namen der Auftraggeber zu beauftragen. Im Verhältnis zu Dritten können die Haftungsbeschränkungen, Haftungsausschlüsse und eventuelle andere Bedingungen von Dritten anwendbar sein.
10. SSHJ kann diese Bedingungen jederzeit verändern. Der Auftraggeber ist nicht an die veränderten Bedingungen gebunden, wenn er innerhalb von vier Wochen nachdem ihm die Veränderung bekannt wurde, SSHJ schriftlich mitteilt, dass er die Veränderung nicht akzeptiert.
11. Das Rechtsverhältnis zwischen dem Auftraggeber einerseits und SSHJ und deren Partner anderseits unterliegt ausschließlich dem niederländischen Recht. Die Gerichte von Amsterdam haben ausschließliche Zuständigkeit für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit diesem Rechtsverhältnis.
 

Amsterdam, Dezember 2012 (Deutsche Fassung)

Schutte Schluep & Heide-J°rgensen advocaten - De Lairessestraat 97 NL-1071 NX Amsterdam Tel +31 20 7173414 | Fax +31 20 4702237 | info@sshj.eu | KvK Amsterdam 34384613
Schutte Schluep & Heide-J°rgensen is de maatschap van SHJA B.V. (KvK 34330225) en Schluep Advocaat B.V. (KvK 34379840)