Strategisch

Wir beraten Mandanten zu verfahrensspezifischen Strategien in komplexen Angelegenheiten, in Grundsatzfragen und in Bereichen des Gesellschaftsrechts.

Bei den komplexen Angelegenheiten handelt es sich oftmals um Streitigkeiten, die mehrere Parteien oder unterschiedliche Rechtssysteme betreffen. Wir entwickeln dann gemeinsam mit dem Mandanten die Strategie und koordinieren die Tätigkeiten der Rechtsanwälte oder der sonstigen Fachleute aus dem Ausland.

Auf diese Weise verhindern wir widersprüchliche Positionen in unterschiedlichen Prozessen, sorgen für ein gutes Timing und beraten unsere Mandanten darüber, welche Lösung in welchem Rechtssystem sinnvoll ist. Denken Sie dabei an vorläufige Zeugenverhöre, Pfändungen oder das Anfordern von Beweismaterial. Ferner beraten wir niederländische Mandanten darüber, wie sie sich auf die Vollstreckung von ausländischen Gerichtsurteilen vorbereiten können.

Wir unterstützen auch unsere Mandanten bei der Festlegung der Strategie in Grundsatzverfahren. In solchen Angelegenheiten prozessieren wir gemeinsam mit einem Revisionsanwalt, notfalls bis zum obersten niederländischen Gericht, dem Hoge Raad. In diese Kategorie fallen auch Mandate, die mit Betrug, Veruntreuung oder Benachteiligung als Gläubiger zu tun haben.

Die dritte Kategorie strategischer Angelegenheiten betrifft Mandate, in denen wir unsere Mandanten über den Aufbau ihres Unternehmens in den Niederlanden beraten. Hier streben wir ein ausgewogenes Verhältnis zwischen einem gesunden Machtgleichgewicht (Checks and Balances) und der Erfüllung aller Regeln einer guten Unternehmensführung (Corporate Governance) an.

Ferner beraten wir in Fällen der Unterdrückung von Minderheitsgesellschaftern, bei Interessenverknüpfungen, der Benachteiligung von Gläubigern und Gesellschaftern, der Vernichtung von Anteilstransaktionen und Beschlüssen sowie bei Missmanagement und Geschäftsführerhaftung.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Alexandra Schluep.

Ondernemingsrecht
© SSHJ 2018 - website